So können Sie Buddha Deko einfach selber machen

Werkzeug für Buddha Deko selber machen

Beim Buddha Deko selber machen können Sie mit wenig Aufwand tolle Ergebnisse erzielen. Hierdurch können Sie entweder bereits bestehende Buddha Deko, mit einer individuellen Dekoration ergänzen oder Ihre Räumlichkeiten komplett neu gestalten. Gerade beim Buddha Deko selber machen können Sie erstaunliche Ergebnisse erzielen. Testen Sie Ihre eigene Kreativität doch gleich einmal aus und gestalten Sie eine eigene Buddha Plastik
.

Buddha Deko selber machen – die Buddha Plastik aus Gips

Das Kaufen einer Buddha Skulptur ist häufig teuer und deshalb nicht für jeden Menschen erschwinglich. Deshalb können Sie Ihre Buddha Deko einfach selber machen, ohne hierfür viel Geld ausgeben zu müssen. Bei der Herstellung Ihrer eigenen Buddha Plastik aus Gips oder Holz sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Sie können frei entscheiden wie Ihre Plastik aussehen soll.

Beachten Sie jedoch, dass Sie ein wenig handwerkliches Geschick benötigen, um Ihre Buddha Dekoration selber machen zu können. Deshalb kann es durchaus sein, dass Sie mehrere Anläufe benötigen, bis Sie Ihre Buddha Plastik so gestaltet haben, dass Sie diese zur Dekoration Ihrer Räumlichkeiten benutzen können. Im Baumarkt oder im Internet können Sie alle Materialien zur Herstellung Ihrer Buddha Plastik bestellen. Entscheiden Sie sich dazu, Ihre Buddha Plastik aus Gips herzustellen, sollten Sie beachten, dass Gips weniger stabil als beispielsweise Beton oder Holz ist, jedoch einfacher zu bearbeiten. Deshalb sollten Sie eine Buddha Plastik aus Gips immer nur für Ihren Innenraum verwenden.

Damit Sie mit der Herstellung Ihrer Buddha Plastik beginnen können benötigen Sie Gipsbinden, Draht, Grundierung, Pinsel und Farben. Unter Umständen können Sie auch Gipspulver sowie eine Gießform erwerben, um Ihre Buddha Plastik erstellen zu können.

Nachdem Sie mit dem Draht ein Grundgerüst für Ihre Buddha Plastik erschaffen haben, können Sie die Gipsbinden im Wasser aufweichen und über das Drahtgerüst anlegen. Haben Sie das komplette Drahtgerüst großzügig mit Gipsbinden überdeckt, können Sie damit beginnen, die Feinheiten Ihrer Buddha Deko selber zu machen. Hierzu können Sie kleine Teile Ihrer Gipsbinden einfach zuschneiden und danach einweichen. Nachdem Sie die Basis Ihrer Buddha Plastik erschaffen haben, muss diese trocknen. Danach können Sie damit beginnen die Grundierung aufzutragen und Ihre Buddha Plastik im Anschluss mit Farbe zu verschönern.

Buddha Deko selber machen – das Buddha Bild

Buddha Bild mit Gold und rot
©123rf.com

Ein Foto oder ein Poster von Buddha ist eine hervorragende Möglichkeit, um Ihre Räumlichkeiten dekorieren zu können. Hierbei können Sie aus dem Internet ein passendes Motiv auswählen, welches zur freien Verwendung angeboten wird. Auch in Fotoshops haben Sie die Option kostengünstig ein passendes Bild, mit Buddha-Motiv, auszuwählen.

Danach können Sie dieses Buddha Foto entweder mit einem Projektor an Ihre Tapete projizieren oder einfach bei einem Fotoshop ausdrucken lassen. Entscheiden Sie sich dafür, das Buddha Foto an Ihre Tapete zu projizieren, benötigen Sie neben dem Projektor lediglich einige Pinsel, Farbe sowie einen Bleistift, um das Motiv auf Ihre Wand zu übertragen. Nachdem Sie das Bild erfolgreich auf Ihre Wand projiziert haben, zeichnen Sie die Umrisse Ihres Motivs mit dem Bleistift und korrigieren Sie diese, wenn nötig. Danach können Sie damit beginnen Ihr Motiv sorgfältig mit Farbe und Pinsel zu gestalten. Beachten Sie, dass Sie nicht die im Bild verwendete Farbe nutzen müssen, sondern eine Farbe ganz nach Ihrem Geschmack.

Buddha Deko selber machen – das Buddha Bild auf eine Leinwand aufziehen

Alternativ zum Zeichnen eines Buddha Motivs auf die eigene Tapete oder Wand, können Sie ein Buddha Poster einfach auf eine Leinwand oder eine MDF-Platte ziehen. Sie haben bei dem Buddha Deko selber machen mehrere Optionen, wie Sie Ihr Poster oder Foto auf der Leinwand befestigen können. Die einfachste Möglichkeit ist es das Poster mit Reißzwecken auf der Rückseite der MDF-Platte oder der Leinwand zu befestigen. Der Nachteil dieser Methode besteht jedoch darin, dass Sie das Poster nach dieser Verwendungsart nicht mehr benutzen können, da es durch die Reißzwecken Löcher bekommen hat.

Haben Sie ein besonders großes Poster gewählt, um dieses als Bild in Ihrer Wohnung präsentieren zu können, empfiehlt sich die Verwendung einer MDF-Platte und nicht der Leinwand. Dies liegt daran, dass Leinwände besonders in größeren Formaten teuer sind und MDF-Platten günstig im Baumarkt gekauft werden können.

Wenn Sie sich für eine MDF-Platte oder eine Leinwand entschieden haben, können Sie Ihre Buddha Deko einfach selber machen. Anstelle der Reißzwecken können Sie einen passenden Kleber verwenden, um Ihr Poster oder Foto sicher an der Leinwand oder der Platte zu befestigen. Hierdurch können Sie das Poster oder Foto ohne Löcher oder Knicke auf der MDF-Platte oder Leinwand befestigen. Achten Sie bei dem Aufbringen von dem Kleber auf des von Ihnen gewählte Medium darauf, dass Sie den Kleber auf die volle Fläche geben und gut verteilen. Hierdurch verhindern Sie die Wellenbildung und sorgen somit dafür, dass Ihr Bild attraktiv an Ihren Wänden aussieht. Streichen Sie im Anschluss an das Aufbringen des Bildes auf die Leinwand die Fläche mit einer Tapezier- oder Kleiderbürste glatt, um die Haftung des Posters zu erhöhen sowie den Kleber gleichmäßig zu verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.